Skip to main content

Was ist ein Entsafter?

Einen selbst hergestellten Saft trinkt fast jeder gerne und gerade Deutschland ist im europaweiten Saftverbrauch Spitzenreiter. Der Begriff Entsafter ist aber nicht allen Menschen geläufig, da viele nicht den genauen Unterschied zwischen einer Saftpresse, einem Mixer und eben einem Entsafter kennen. So kommt es, dass ich immer mal wieder gefragt werde, was ist ein Entsafter eigentlich? In diesem Artikel gehe ich auf die Fragestellung, was ist ein Entsafter ein und beantworte diese Frage ausführlich mit Hilfe meines Wissens, welches ich im Rahmen einiger Entsafter Test gesammelt habe.

Was ist ein Entsafter?

Was ist ein Entsafter Test

© fairytale / Fotolia.com

Mit einem Entsafter lässt sich mit Hilfe der Zentrifugalkraft der Saft aus Obst und Gemüse gewinnen, wobei  im Gegensatz zu einem Mixer, die Schale und das Fruchtfleisch in einem Auffangbehälter dem sogenannten Trester landet und somit nicht mit verwertet wird.

Bei den auf meiner Webseite zu findenden Entsaftern handelt es sich zum großen Teil um so genannte Zentrifugalentsafter.

Diese Geräte arbeiten aufgrund der durch Drehung entstehenden Zentrifugalkraft weitaus effektiver als handbetriebene oder elektrische Saftpressen. Die meisten Modelle sind sich herstellerübergreifend von der Bauart und Bedienung als solches relativ ähnlich. Ein Zentrifugalentsafter besteht zu meist aus den folgenden Einzelteilen:

  • Einfüllschacht
    Durch den Einfüllschacht werden die Früchte und das Gemüse in den Entsafter gegeben. Der runde Schacht ist meist fest mit dem Deckel des Entsafters verbunden und ragt aus dem Entsafter hervor. Je größer der Einfüllschacht von seinem Durchmesser ist, desto komfortabler ist das Entsaften, da Obst und Gemüse hier nur selten für die Entsaftung klein geschnitten werden müssen, sondern als Ganzes im Entsafter landen können.
  • Siebkorb
    Der Siebkorb (das Teil wird auch als Sieb oder als Siebfilter bezeichnet) ist mit der wichtigste Bestandteil des Entsafters, da dieser Fruchtfleisch und anderes Ausgangsmaterial wie Schalen aufhält und nur den Saft durch das feinmaschige Netz hindurchfließen lässt. Äußerlich hat der Siebkorb in der Regel die Form eines Kegels, der an der Spitze abgeschnitten ist. Im oberen Teil befindet sich eine Reibe mit vielen kleinen, messerscharfen Klingen, welche durch die Drehbewegung das Gemüse oder Obst zerkleinert. Der Siebkorb dreht sich beim Entsaften mit hoher Geschwindigkeit und der Saft wird durch diese Bewegung (Zentrifugalkraft) an den Seiten des Siebes heraus geschleudert.
  • Saftschale
    Der Siebkorb befindet sich oberhalb der Saftschale. Die Saftschale fängt den Saft der aus dem Siebkorb heraustritt auf und leitet ihn in den Saftbehälter nach außen.
  • Saftbehälter
    Aus der Saftschale fließt wie eben erwähnt der Saft in den Saftbehälter. Aus diesem kann der Saft nach dem Entsaften entnommen werden und in eine Flasche oder ein Glas umgefüllt werden.
  • Tresterbehälter
    Als Tresterbehälter bezeichnet man den Auffangkorb, der die Rückstände (Fruchtfleisch und Faserstoffe) die nach dem Auspressen von Früchten oder Obst zurückbleiben auffängt. Alles was also nicht zu Saft verarbeitet wurde landet im Tresterbehälter.
Unsere Empfehlung Gastroback 40127 Design Multi Juicer VS

219,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
TestNicht Verfügbar

In meinem Artikel „Wo kaufe ich einen Entsafter“ finden Sie zudem nützliche Informationen für einen stressfreien Entsafter-Kauf.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!