Skip to main content

Braun CJ 3000 Tribute Collection Zitruspresse Test

19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. April 2020 8:17
Leistung20 Watt
Rezepte enthalten-
Inkl. Reinigungszubehör-
Saftbehältervolumen0,35 Liter

Braun CJ 3000 Tribute Collection Zitruspresse im Test

Die Braun CJ 3000 Tribute Collection Zitruspresse ist laut Hersteller eine überarbeitete und technisch verbesserte Version der CJ 3000 und ist im Rahmen der Braun Tribute Collection erschienen, welche viele klassische Küchenhelfer aus dem Hause Braun neu aufleben lässt. Die Braun CJ 3000 Tribute Collection Zitruspresse schaltet sich automatisch bei Druck auf den Presskegel ein.

Über eine Skala am unteren Rand des Saftbehälters, lässt sich darüber hinaus der Fruchtfleisch Anteil im gepressten Saft festlegen. Wie sich das Modell in meinem folgenden Entsafter Test schlagen wird, und ob die günstige Markenpresse hält was Sie verspricht, erfahren Sie im folgenden Testbericht.

Design und erster Eindruck der Braun CJ 3000 Tribute Collection ZitruspresseBraun CJ 3000 Tribute Collection Zitruspresse Test

Im klassischen Design längst vergangener Tage, ist die Presse vom Design her ganz klar Geschmacksache. Hier wurden keine designtechnischen Veränderungen vorgenommen und die Presse kommt im typischen Braun-Look. Qualitativ kann ich nichts negatives feststellen, denn der verwendete Kunststoff ist sehr robust, geruchlos und alle Teile der Presse lassen sich passgenau und leicht zusammensetzen.

Bis auf den Untersatz der Presse, in dem sich der 20 Watt starke Motor befindet, sind alle Teile zudem für die Spülmaschine geeignet. Der Griff des Behälters liegt gut in der Hand und erlaubt eine einfache Handhabung des Saftbehälters. Der Ausguss ist leicht nach oben geschwungen und sorgt für ein tropfsicheres Ausschenken.

Die Braun CJ 3000 Zitruspresse verfügt über einen relativ kleinen Saftbehälter im Gegensatz zur Konkurrenz mit einem Fassungsvermögen von 350 ml. Dafür ist die CJ 3000 aber platzsparend und je nach individuellen Bedürfnissen wahrscheinlich vom Saftvolumen völlig ausreichend.

Produktdetails der Braun CJ 3000 Tribute Collection Zitruspresse

  • Leistung: 20 W
  • Großer Universalpresskegel für große und kleine Früchte
  • Links- / Rechtslauf des Kegels
  • Abnehmbarer Saftbehälter (0,3 Liter)
  • Integrierte Skala zum Ablesen der Saftmenge
  • Einstellbarer Fruchtfleischanteil
  • Praktische automatische Ein-/Ausschaltung durch Druck auf den Presskegel
  • Kabelaufwicklung im Sockel
  • Leichte Reinigung (spülmaschinenfest)
  • Staubschutzdeckel

Braun CJ 3000 Tribute Collection Zitruspresse im Praxistest

Sobald man etwas Druck auf den Presskegel ausübt, setzt sich der Motor mit einem malmenden Geräusch in Gang. Der Kegel dreht sich nicht besonders schnell, dass muss er aber auch nicht, denn die Struktur der Kegeloberfläche befördert Sekunden später den ersten Saft zu Tage.

Durch die relativ langsame Drehbewegung hat man zudem die Möglichkeit, auf verschiedene Stellen der Zitrusfrucht in der Hand unterschiedlichen Druck auszuüben und das Entsaften so zu beschleunigen.

Die Funktion mit der man den Fruchtfleisch Anteil wählen kann ist praktisch, denn viele Menschen mögen Fruchtfleisch in einem frisch gepressten Zitrussaft. Mit Saftpressen der Konkurrenz lässt sich dieser in der Regel aber nur durch den Separator herausfiltern.

Mit kurzen Pausen zwischen dem Pressen, also wenn man die Frucht kurz anhabt und wieder auf den Presskegel aufsetzt, wird die Drehrichtung des Presskegel verändert. Insgesamt hat man hier schnell den Bogen raus und die Zitrusfrucht ist leicht entsaftet. Die Saftausbeute passt und die Reinigung kann praktischer Weise in der Spülmaschine erfolgen oder auch schnell unter fließendem Wasser am Spülbecken.

Fazit

Günstige Markenpresse mit guter Saftausbeute. Das man selber bestimmen kann, wie hoch der Fruchtfleischanteil im gepressten Saft sein soll, gefällt mir zudem sehr gut. Aufgrund des relativ kleinen Saftbehälters, muss man allerdings bei etwas größeren Mengen mehrmals zum Auspressen übergehen, da der Behälter nur 350 ml fasst. Hierfür sind die Außenmaße der Presse aber wiederum kompakt und eignen sich gut zum Verstauen. Insgesamt macht die Braun CJ 3000 Tribute Collection Zitruspresse in meinem Entsafter Test einen guten Eindruck. Auch aufgrund des günstigen Preises kann man hier nicht viel falsch machen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

"Günstige, qualitativ hochwertige Saftpresse mit einstellbarem Fruchtfleischanteil"

Saftausbeute
(9/10)
Funktionsumfang
(8/10)
Bedienung
(7/10)
Design & Verarbeitung
(7/10)
Preis-Leistungs-Verhältnis
(9/10)


19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. April 2020 8:17