Skip to main content

Philips HR1945/80 Slow Juicer weiß

246,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2019 15:27
Leistung200 Watt
Rezepte enthalten
Ø Einfüllstutzen35 x 37 mm
Inkl. Reinigungszubehör-
Trestervolumen1 Liter
Saftbehältervolumen1 Liter

Philips HR1945/80 Slow Juicer weiß im Test

Im schicken weiß gehalten, leicht zu reinigen, hochwertig verarbeitet und schonend zu Obst oder Gemüse, dass ist der Philips HR1945/80 Slow Juicer weiß. Trotz einer geringeren Wattleitung im Gegensatz zu einem Zentrifugalentsafter von gerade einmal 200 Watt, ist der Entsafter durch die Presswalztechnik um einiges ergiebiger als vergleichbare, herkömmliche Modelle mit einer Leistung von über 1000 Watt.

Auch geräuschtechnisch werden hier durch die äußerst niedrigen Drehzahlen kleine Geschütze aufgefahren. Außerdem entsteht bei der Zubereitung keine Wärmeentwicklung, so dass alle Vitamine und Ballaststoffe bestmöglich erhalten bleiben. Auch in diesem Entsafter Test möchte ich den Philips HR1945/80 Slow Juicer genauer unter die Lupe nehmen. Alle Produktdetails jetzt im Test.

Design und erster Eindruck des Philips HR1945/80 Slow Juicer weißPhilips HR1945/80 Slow Juicer weiß Test

Punkten kann der Slow Juicer mit einem ansprechenden Design sowie einem stabilen Gehäuse aus Kunststoff. Wer geringfügig mehr ausgeben möchte, erhält das Modell auch mit einem hochwertigen Edelstahl Gehäuse hier.

Ein An- und Ausschalter sowie ein Rückwärtsknopf bei Verstopfung befinden sich auf dem Gehäuse des HR1945/80.

Das ebenfalls in der Farbe schwarz gehaltene Sieb sowie die Presswalze machen einen hochwertigen Eindruck und lassen sich mit nur einem Handgriff aus dem Gehäuse entnehmen.

Einer extrem schnellen Reinigung steht also nichts im Wege. Sowohl der Einfüllstutzen wie auch der Tresterbehälter lassen in Punkto Qualität etwas zu wünschen übrig.

Funktionsumfang des Philips HR1945/80 Slow Juicer weiß

Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Zentrifugalentsafter, arbeitet der HR1945/80 mit einer Presswalze und der sogenannten Spiralen-Technik.

Durch die Presswalze können hier aber auch saftarme Gemüse- und Obstsorten problemlos entsaftet und mit Wasser verdünnt werden. Gerade für grüne und ballaststoffreiche Säfte ist der HR1945/80 genau richtig, da auch Blätter und Stengel sprichwörtlich zerquetscht und somit entsaftet werden.

Der Motor ist dabei laufruhig und lässt sich auf Knopfdruck sowohl vorwärts als auch rückwärts bewegen.

Für einen Slow-Juicer dieser Bauweise typisch, fließt der Saft nach unten ab, wohingegen der Trester in den großzügig gestalteten 1 Liter Volumen fassenden Tresterbehälter fällt und nicht wie bei anderen vorne heraus kommt. Hier befindet sich nämlich eine Tropfstopp Funktion, welche das Entsaften darüber hinaus zu einer sauberen Angelegenheit macht.

Apropos sauber, die Reinigung des Philips Slow Juicer muss hier unbedingt erwähnt werden, denn diese fällt ausgesprochen einfach aus. Die gesamte Entsaftungseinheit inklusive Presswalze lässt sich mit nur einem Handgriff entnehmen und reinigen. Mit Hilfe der praktischen Vorspülfunktion mit Wasser, ist das Ganze in unter einer Minute Zeit erledigt. Da der HR1945/80 ohne ein Sieb auskommt, spart man sich auch hier eine aufwendige Reinigung.

Eine Saftkanne sowie ein praktisches Rezeptbuch, sind im Lieferumfang des Modells ebenfalls enthalten. Im unten aufgeführten Video des Herstellers wird der Philips HR1945/80 Slow Juicer weiß kurz vorgestellt.

Produktdetails des Philips HR1945/80 Slow Juicer weiß

  • Technische Daten
  • Behälter-Fassungsvermögen: 1 L
  • Fruchtfleischbehälter: 1 L
  • Kabellänge: 1 m
  • Frequenz: 50 – 60 Hz
  • Leistung: 200 W
  • Spannung: 220 – 240 V

Der Philips HR1945/80 Slow Juicer weiß in der PraxisPhilips HR1945/80 Slow Juicer weiß Maße Test

Die Pressschnecke des Modells dreht sich laufruhig und gleichmäßig. Auch größere Obststücke werden ohne eine wahrnehmbare Umdrehungsreduzierung gepresst.

Es entstehen auch keine lauteren oder quietschenden Geräusche. Während der Saft auf der unteren Seite über den Saftauslass abfließt, werden durch den zweiten Auslass im hinteren Bereich Fruchtfleisch-Rückstände in den im Lieferumfang enthaltenen Tresterbehälter befördert.

Aufgrund der niedrigen Drehzahl, welche für einen Slow Juicer normal ist, benötigt man für ein Glas leckeren Saft etwas länger als bei einem herkömmlichen Entsafter. Bei diesem schonenden Entsaften, entsteht in der Regel auch kein Schaum, welcher bei einem schnell umdrehenden Zentrifugalentsafter meist an der Tagesordnung ist. Die Saftausbeute ist zudem sehr gut und der Trester hierdurch extrem trocken.

Fazit

Der Philips HR1945/80 Slow Juicer überzeugt in meinem Entsafter Test nicht nur durch seine hohe Verarbeitungsqualität und das stimmige Design, sondern auch durch eine hohe Saftausbeute, die mir persönlich sehr wichtig ist. Im Gegensatz zu einem Zentrifugalentsafter bleibt darüber hinaus die Zellstruktur enthalten und auch wichtige Ballaststoffe werden nicht herausgefiltert. Die niedrige Drehzahl sorgt zudem für eine schonende Zubereitung. Wer etwas mehr Geld für ein durchaus hochwertiges Produkt ausgeben möchte, der kann hier bedenkenlos zugreifen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

"Laufruhiges Premium-Modell welches sich in unter 1 Minute reinigen lässt."

Saftausbeute
(10/10)
Funktionsumfang
(9/10)
Bedienung
(10/10)
Design & Verarbeitung
(10/10)
Preis-Leistungs-Verhältnis
(9/10)


246,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2019 15:27