Skip to main content

WMF STELIO Citruspresse

34,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. August 2019 8:51
Leistung85 Watt
Rezepte enthalten-
Inkl. Reinigungszubehör-

WMF STELIO Citruspresse im Test

Die WMF Stelio Citruspresse kommt mit satten 85 Watt Leistung, zwei unterschiedlich großen Presskegeln und einem ansprechenden Design. Wird etwas Druck auf den Presskegel ausgeübt, greift die automatische Start-Stop Automatik und der Presskegel setzt sich in Bewegung. Wie sich das Modell in meinem folgenden Entsafter Test schlagen wird und ob die WMF Markenpresse zu empfehlen ist, erfahren Sie im folgenden Testbericht.

Design und erster Eindruck der Die WMF STELIO Citruspresse im TestDie WMF STELIO Citruspresse Test

Die Citruspresse besteht aus hochwertigem Kunststoff, aber überwiegend aus rostfreiem Edelstahl, so auch der Siebeinsatz. Der Haubendeckel ist ebenfalls sehr stabil und sitzt im geschlossenen Zustand feste auf dem Gehäuse.

Der Zusammenbau wie auch nach dem Pressen das Auseinanderbauen der Einzelteile klappt auf Anhieb und innerhalb weniger Sekunden, denn ein Deckel, zwei Kegel und ein Topfteil ist alles, was in die Spülmaschine muß.

Dementsprechend gering fällt auch die Hemmschwelle aus die WMF Stelio Citruspresse zu benutzen, denn sind als Beispiel ein paar Orangen zur Hand muss man sich nicht lange überlegen, ob es den Reinigungsaufwand lohnt.

Produktdetails der WMF Stelio Citruspresse

  • Leistung: 85 W
  • Zwei Presskegel für große und kleine Früchte
  • Links- und Rechtslauf des Presskegel: Nein
  • Abnehmbarer Saftbehälter: Nein
  • Integrierte Skala zum Ablesen der Saftmenge: Nein
  • Praktische automatische Ein-/Ausschaltung durch Druck auf den Presskegel
  • Kabelaufwicklung: Nein
  • Leichte Reinigung (spülmaschinenfest)
  • Stabiler Staubschutzdeckel
  • Tropfschutz

Drückt man mit der Hand die aufgeschnittene Zitrusfrucht auf den Presskegel, so setzt sich dieser automatisch in Gang. Eine Drehung des Kegels in beide Richtungen, wie bei vielen Modellen der Konkurrenz bietet die WMF Zitruspresse jedoch nicht. Der fehlende Saftbehälter macht es für den Anwender erforderlich direkt ein Glas unter die Zitruspresse zu stellen.

Die WMF Stelio Citruspresse in der Praxis

Der Motor ist kraftvoll aber nicht ganz so leise wie einige Modelle der Konkurrenz. Die Lautstärke ist aber nicht störend und einige Sekunden später fließt bereits der erste Saft durch den Separator bzw. das Sieb in die Auffangschale.

Mit einer Verlagerung des Drucks auf die Zitrusfrucht schafft man es das Fruchtfleisch zu lösen und den Saft aus der Frucht heraus zu befördern.

Fazit

Die WMF Stelio Citruspresse ist ein vom Design her ansprechendes wie auch qualitativ hochwertiges Modell zum Pressen von Zitrusfrüchten. Der 85 Watt starke Motor bewerkstelligt mühelos seine Arbeit und die beiden im Lieferumfang befindlichen Presskegel sind sowohl für größere als auch kleinere Zitrusfrüchte gedacht.

Mich persönlich stört allerdings der fehlende Saftbehälter, den einige Modelle der Konkurrenz vorzuweisen haben. So hat man nicht die Möglichkeit eine gewisse Menge an Saft vorzuproduzieren und den Saftbehälter mit an den Frühstückstisch zu nehmen. Wer diese Eigenschaften nicht benötigt und gerne direkt ein Glas unter die Zitruspresse stellt, dem kann ich das Modell auf jeden Fall empfehlen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

"Für einen schnellen Saft zum Frühstück sehr gut zu gebrauchen"

Saftausbeute
(9/10)
Funktionsumfang
(6/10)
Bedienung
(8/10)
Design & Verarbeitung
(9/10)
Preis-Leistungs-Verhältnis
(8/10)


34,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. August 2019 8:51